EKKW Service Reformation 2017 Karte Gemeinden Detailseite: Fambach-Schmalkalden

Projektidee: Wir möchten uns an dem ausgeschriebenen Wettbewerb im Kontext unserer Partnerschaft zu der Propstei Läänemaa in Estland beteiligen (der Kirchenkreis Schmalkalden unterhält seit 20 Jahren eine Partnerschaft dorthin).
Gemeinsam mit estnischen Jugendlichen wollen wir im Rahmen einer persönlichen Begegnung nach den Ursprüngen der Reformation in zwei konkreten Gemeinden, in Lääne Nigula (Propstei Läänemaa) und Fambach (Kirchenkreis Schmalkalden) suchen uns überlegen, was evangelische Identität in unserer Zeit konturiert. 
Hauptsächlicher Gesichtspunkt ist die Fragestellung, wodurch Christsein für Menschen aller Altersklassen attraktiv ist, insbesondere aber, wie man heute junge Menschen zum christlichen Glauben einladen kann. Welche von Luthers Thesen dabei hilfreich ist und wie wir sie heute überhaupt verstehen können, soll in einzelnen Workshops (persönlich und virtuell) überlegt werden.
Ein Film, vielleicht aber auch ein Chatprotokoll, das schriftlich dokumentiert und von deutschen und estnischen Jugendlichen vorgelesen auf einem Tonträger gespeichert vorliegen wird, dokumentiert am Ende unsere Überlegungen. 

Projektteilnehmer: Junge Gemeinde der Kirchengemeinde Fambach.

2016-11-14 16009

Deutsch-estnische Begegnungen mit Suche nach den Ursprüngen der Reformation
Fambach-Schmalkalden

Projektidee: Wir möchten uns an dem ausgeschriebenen Wettbewerb im Kontext unserer Partnerschaft zu der Propstei Läänemaa in Estland beteiligen (der Kirchenkreis Schmalkalden unterhält seit 20 Jahren eine Partnerschaft dorthin).
Gemeinsam mit estnischen Jugendlichen wollen wir im Rahmen einer persönlichen Begegnung nach den Ursprüngen der Reformation in zwei konkreten Gemeinden, in Lääne Nigula (Propstei Läänemaa) und Fambach (Kirchenkreis Schmalkalden) suchen uns überlegen, was evangelische Identität in unserer Zeit konturiert. 
Hauptsächlicher Gesichtspunkt ist die Fragestellung, wodurch Christsein für Menschen aller Altersklassen attraktiv ist, insbesondere aber, wie man heute junge Menschen zum christlichen Glauben einladen kann. Welche von Luthers Thesen dabei hilfreich ist und wie wir sie heute überhaupt verstehen können, soll in einzelnen Workshops (persönlich und virtuell) überlegt werden.
Ein Film, vielleicht aber auch ein Chatprotokoll, das schriftlich dokumentiert und von deutschen und estnischen Jugendlichen vorgelesen auf einem Tonträger gespeichert vorliegen wird, dokumentiert am Ende unsere Überlegungen. 

Projektteilnehmer: Junge Gemeinde der Kirchengemeinde Fambach.

file_download Projektdokumentation

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

keyboard_arrow_left Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht: