Was bisher geschah: Was bisher geschah

Die Herausforderungen für uns als Kirche sind bekannt: Wir werden kleiner. Wir fragen uns, für wen wir wichtig sind, wer uns künftig braucht, wo unsere Arbeit in der Gesellschaft Früchte trägt und wozu wir als Kirche künftig da sein werden.

Das ist jedoch kein Grund, aufzugeben oder die Hände in den Schoß zu legen – ganz im Gegenteil. Um uns über den Kern unseres Auftrags bewusst zu werden, gehen wir als Landeskirche ganz neue Wege mit vielen verschiedenen Beteiligten. Wir bringen die Engagierten mit den Fernen/Distanzierten ins Gespräch, die Jungen mit den Älteren, eine bunte Mischung von Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Berufe und mit unterschiedlichen Wurzeln sollen mitmischen.

Hier können Sie sich darüber informieren was bisher schon alles geschehen ist.

2022-03-15 35075


Was bisher geschah

In dem Video haben Teilnehmende aus den Großgruppenkonferenzen und den Fokusgruppen ihre Eindrücke geschildert. Motivierend, nachdenklich und inspirierend!

Die Herausforderungen für uns als Kirche sind bekannt: Wir werden kleiner. Wir fragen uns, für wen wir wichtig sind, wer uns künftig braucht, wo unsere Arbeit in der Gesellschaft Früchte trägt und wozu wir als Kirche künftig da sein werden.

Das ist jedoch kein Grund, aufzugeben oder die Hände in den Schoß zu legen – ganz im Gegenteil. Um uns über den Kern unseres Auftrags bewusst zu werden, gehen wir als Landeskirche ganz neue Wege mit vielen verschiedenen Beteiligten. Wir bringen die Engagierten mit den Fernen/Distanzierten ins Gespräch, die Jungen mit den Älteren, eine bunte Mischung von Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Berufe und mit unterschiedlichen Wurzeln sollen mitmischen.

Hier können Sie sich darüber informieren was bisher schon alles geschehen ist.


Landessynode berät auf Sondertagung über Zukunft der Kirche
Reformprozess: «Ein klares Zeichen zum Aufbruch»

Mitgliederzahlen und Kirchensteuern sinken: Wie kann die Kirche ihren Auftrag in Zukunft erfüllen? Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck hat darauf im Dialog mit etwa 350 Menschen nach Antworten gesucht. Ein Beitrag von Helga Kristina Kothe.

mehr lesen

«Sie sind hier genau richtig»
Erste Großgruppenkonferenz zum Reformprozess

Der Reformprozess «Kirche bewegt» will verschiedenste Menschen in unserer Kirche zusammenbringen. Dazu gab es jetzt die erste Großgruppenkonferenz mit Mitarbeitenden zum Auftrag der Kirche. Olaf Dellit, Redakteur im Medienhaus der EKKW, war dabei und berichtet von seinen Erfahrungen und Eindrücken.

mehr lesen

Kreissynoden, Großgruppen und Fokusgruppen
Beteiligung beim Reformprozess

Seit Mai haben sich in Kreissynoden, Großgruppen und Fokusgruppen mehr als 1500 Menschen beteiligt. Am 1. Oktober hat die erste Großgruppenkonferenz digital stattgefunden. Unter dem Motto «Kirche beWegt» konnten bei digitalen und analogen Konferenzen ganz viele Menschen darüber sprechen, was sie sich für die Zukunft der Kirche wünschen.

mehr lesen

Reformprozess
Fragen und Antworten

Was ist die Kirche und wenn ja, wie viele? So flapsig wird die Frage nicht gestellt, aber seit Jahresbeginn beschäftigt sich die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck intensiv mit sich selbst. Wir beantworten hier wichtige Fragen zum Thema.

mehr lesen

Bischöfin Hofmann benennt Kriterien – Prozessbegleitung durch Steuerungsgruppe
Reformprozess der Landeskirche: «Wie wollen wir in Zukunft Kirche sein?»

«Wie wollen wir in Zukunft Kirche sein und wie nehmen wir den Auftrag, den Jesus Christus uns gegeben hat, angemessen wahr?» Diese Fragen standen im Zentrum des Berichts «Vom Auftrag der Kirche», den die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), Dr. Beate Hofmann, während der digitalen Landessynode am 30.01.2021 vorstellte.

mehr lesen

Wie alles begann
Reformprozess 2015 bis 2020

Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) hat sich auf den Weg begeben, aktiv die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse aufzunehmen. Demografische Entwicklungen und geringer werdende Mitgliederzahlen haben die Synodalen veranlasst, auf der Herbstsynode 2015 etwa 180 zukunftsweisende Beschlüsse zu fassen.

mehr lesen