Materialien: Aushandlungstool 2022-05-11 35519

Eine Praxishilfe
Aushandlungstool

In dem Webtutorial erklären Landessynodaler Lukas Kiepe und Projektmitarbeiterin Christiane Dorina Gebauer praxisnah, wie das Aushandlungstool funktioniert.

Sich für oder gegen eine Maßnahme zu entscheiden, fällt oft schwer. Aber angesichts knapper werdender Ressourcen – seien es finanzielle Mittel oder Manpower – kommt man als kirchenleitendes Gremium nicht um Entscheidungen drum herum. Die fünf Kriterien des Reformprozesses - Kontaktflächen bietend, Ausstrahlung fördernd, Kooperation stärkend, nachhaltig und motivierend - geben zwar Orientierung, aber wie soll man sie gewichten? Was zählt für die Arbeit vor Ort mehr? Was braucht die Kirchengemeinde? Hilfe verspricht das «Aushandlungstool»: eine leicht handhabbare Exceldatei, die mittels einer Matrix Gewichtungen in Entscheidungsprozessen ermöglicht. 

[Download]

Auf den Seiten 1 und 2 der Excel-Tabelle finden Sie eine Anleitung zum Vorgehen mit dem Tool.

Rückfragen bitten wir, an Reformprozess@ekkw.de zu richten. Auch Anregungen helfen uns, das Tool weiterzuentwickeln.