Veranstaltung / 23.11.2020, 10:00 bis 16:00 Uhr
Sexting unter Jugendlichen - Studientag

Sexting, also das Verschicken von Nacktbildern, ist unter Jugendlichen weit verbreitet ist. Fast die Hälfte der befragten Jugendlichen kennen jemanden, der bereits Nacktbilder an andere geschickt hat. Für viele Jugendliche ist es völlig normal, dass man in einer Beziehung Nacktbilder – meist via WhatsApp – an seinen Freund oder seine Freundin schickt. Jeder zehnte Jugendliche kennt sogar die Nacktbilder der besten Freundin oder des besten Freundes.“
50% der Erwachsenen und 15% der Jugendliche praktizieren Sexting.
90% der Erwachsenen nutzen das Internet für sexuelle Belange!
Wie gehen wir als Hauptberufliche mit diesem Phänomen in der Kinder- und Jugendarbeit um. Welche mediale Lebenswelten bestimmen die Identitätsbildung von Kindern und Jugendlichen im Internet? Wie gehen wir damit um, wenn aus einvernehmlicher Praxis Druck und Zwang wird. Ein Studientag zum entwickeln pädagogischer Handlungsstrategien.



keyboard_arrow_left Übersicht

zurück zur Übersicht