Ausstellung / 30.01.2023 bis 31.01.2023, 00:00 Uhr
Afghanistan - Unvergessen: Fotografien von Anja Niedringhaus

Die Ausstellung ist vom 10. Dezember - 13. Januar geschlossen.

Die mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Fotografin Anja Niedringhaus (1965-2014) fotografierte Konflikte und politische Krisen auf der ganzen Welt. Dem Land Afghanistan widmete sie ihre besondere Aufmerksamkeit. Die Fotografien zeigen neben der Kriegsberichterstattung auch ihre Faszination für den Alltag der Menschen. Zugleich dokumentieren sie den Wandel von der Agenturfotografie (AP) hin zum Fotoessay. Die letzten Fotografien entstanden anlässlich der afghanischen Präsidentschaftswahl im April 2014. Einen Tag vor der Wahl wird die Fotografin Opfer eines Attentats.

Eröffnungsvortrag
An der Tigrisbrücke - unsere Begegnungen an den Rändern des Irrsinns
Christoph Reuter, Autor, Journalist im Ressort Ausland des SPIEGEL

Einführung
Fotos für den weltweiten NewsWire - Reiz und Verantwortung für Anja Niedringhaus
Jutta Steinhoff, stellvertretende Chefredakteurin dpa Berlin
8. November 2022, 19.30 Uhr

Öffnungszeiten: Di und Fr 10-13 Uhr, zu Veranstaltungszeiten und auf Anfrage

Führungen mit Anmeldung: 23.11., 29.11.2022, 18.1., 26.1.2023, jeweils 17 Uhr
Informationen/Anmeldung: ev.forum.kassel@ekkw.de, 0561-28760-21



keyboard_arrow_left Übersicht

zurück zur Übersicht