Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Heringen wurde Sieger beim Konficup der Landeskirche

Nach einer gemeinsamen Andacht mit Dekan Christian Wachter spielten elf Mannschaften unter der Turnierleitung von Julian Schnaubelt, Kreisjugendreferent des Kirchenkreises Ziegenhain.

Den ersten Platz errang die Mannschaft aus Heringen, Platz 2 ging an die Mannschaft aus Melsungen, Platz 3 errang die Mannschaft aus Bad Sooden Allendorf. Unter anderem wegen ihres Fan-Gesangs wurde die Mannschaft aus Issigheim für große Kreativität und Engagement mit einem „Fan-Pokal“ geehrt. Sie waren mit selbst gestalteten T-Shirts und Fanplakaten angereist.

Auf dem Schulgelände verkauften die Schülerinnen und Schüler der Melanchtonschule Steinatal Würstchen, Kuchen und Waffeln und verdienten so etwas Geld zur Finanzierung des kommenden Abi-Balls. Mit Leonard Rininsland, Jan–Niklas Lückhoff, Daniel Brandt und Jan-Niklas Walter erwiesen sich zwei ehemalige und zwei aktuelle Schüler der Melanchthon-Schule als kompetente und souveräne Schiedsrichter des Tages. Schulsanitäter begleiteten zusammen mit zwei Mitarbeitern des DRK Ortsverbands Neukirchen die Spiele und hatten einige Wespenstiche zu versorgen. Alle Mannschaften blieben bei schöner Atmosphäre und gutem Wetter bis zur Siegerehrung am Ende des Nachmittags und genossen ein faires Konficup-Finale mit vielen Toren.

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:

Pfarrerin Katja Friedrichs-Warnke von der Konfer-Arbeit der Landeskirche und Dekan Christian Wachter (von rechts) überreichten den Konficup-Pokal an die siegreiche Mannschaft aus Heringen.

Dierk Glitzenhirn (08.09.2018)

 

(12.09.2018)