Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Sozialdiakonischer Stadtrundgang

In Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Schwalm-Eder bietet der Kirchenkreis Ziegenhain am 25. September von 12.30-16.00 Uhr einen sozial-diakonischen Stadtrundgang an.

Orte der sozialen Hilfe sollen aufgesucht werden. „Wir wollen mit Menschen ins Gespräch kommen, die sich haupt- oder ehrenamtlich um Menschen in sozialen Notlagen kümmern.“  sagt Daniel Helwig, Ehrenamtskoordinator im Kirchenkreis Ziegenhain. Der Stadtrundgang führt zur Tafel Schwalmstadt, zum Jobcenter, zum Rathaus und zum Diakonieladen „allerhand“ und zum Familienzentrum. Des Weiteren informieren der Gemeindemittagstisch und der Verein für Toleranz und Menschenwürde über ihre Angebote.
Sozialleistungen, auf die ein Rechtsanspruch besteht, werden vorgestellt und erklärt, ebenso kirchlich-diakonische Angebote, die drüber hinaus angeboten werden um Menschen in ihrem Lebensalltag zu helfen.

„Ziel dieser Aktion ist Armut sichtbar und die sozialpolitische Verantwortung des Gemeinwesens öffentlich zu machen und in den Fokus der politischen und gesellschaftlichen Diskussion zu stellen“, erläutert Dekan Christian Wachter einen weiteren Beweggrund, dieses Angebots.

Der Rundgang startet am Dienstag, 25. September um 12.30 Uhr. Er endet gegen 16.00 Uhr.

 

Interessierte können sich unter 06691 6055 oder per Mail dekanat.ziegenhain@ekkw.de anmelden.

 

(12.09.2018)