Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Gottesdienst und Osterspaziergang - Phantasie und alternative Wege sind gefragt

Gottesdienst und Osterspaziergang

Phantasie und alternative Wege sind gefragt.

Denn Gottesdienst wie üblich, das geht zur Zeit nicht.

Und doch gibt es in unseren Gemeinden und für unsere Gemeinden viele geistliche Angebote in dieser Zeit im Fernsehen, im Internet und auch in den Kirchen.

Der Fernsehgottesdienst ist besonders wichtig und hilfreich für Menschen in den Altenheimen. Sie sind derzeit isoliert von ihren Familien inzwischen oft sogar auch isoliert im Haus. Da ist der Fernsehgottesdienst ein Segen und ein Geschenk. Am Ostersonntag kommt der Evangelische Gottesdienst im ZDF aus Ingelheim. Er endet um 10.15 Uhr. Anschließend sind alle, die ein Instrument spielen können, eingeladen ihre Fenster zu öffnen und das Osterlied zu spielen: Christ ist erstanden. Die Posaunenchöre wurden auf diese Aktion vorbereitet.

Zu Ostern wird das Wetter viele Menschen vor die Türen locken. Bei uns im ländlichen Raum ist es möglich spazieren zu gehen und dabei achtsam den hygienisch gebotenen Abstand zu halten.

Der Osterspaziergang führt vielleicht vorbei an der Kirche im Ort. Die Kirchen sind offen. Es finden sich vielerorts Predigten, Andachten, Gottesdienste und Grüße zum Lesen oder zum Mitnehmen, auch als Gruß zum Mitnehmen für Nachbarn, die zur Zeit nicht aus dem Haus gehen können.

In Ottrau, in Verna, in Wasenberg, Niedergrenzebach und in Spieskappel gibt es darüber hinaus das Angebot geführter Osterspaziergänge mit Aktionen und Betrachtungen rund um die Kirche.

In Hauptschwenda ist der Ostergarten hinter der Alten Schule geöffnet.

Und schließlich gibt es Gottesdienste im Internet. So stellt zum Beispiel Pfarrer Fink Video-Andachten unter ev-stephanusgemeinde.de zur Verfügung. Die Homepage bietet auch einen Text zum Ausdrucken und weiter geben.

Bei weiteren Fragen zu den Angeboten und Möglichkeiten oder auch bei besonderem Seelsorgewunsch wenden Sie sich direkt an Ihr Pfarramt oder an das Dekanat (06691/6055).

 

Herzliche Grüße

Dekan Christian Wachter

(08.04.2020)