Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Wiederaufnahme der Tafelarbeit

Die Gruppen sind auf jeweils drei Mitarbeitende reduziert. Die Ausgabe findet bei gutem Wetter vor dem Laden statt, um Ansteckungsrisiken deutlich zu minimieren und Mindestabstände einhalten zu können. Bei schlechtem Wetter muss die Ausgabe im Raum der Tafel erfolgen, es darf aber immer nur eine Person eintreten. Die notwendigen Hinweisschilder und Schutzvorrichtungen sind eingerichtet. Ingela Rheinwald vom Leitungsteam: „Die Mitarbeiterinnen sind froh, dass die Arbeit wieder beginnt und sie freuen sich auch darauf, vertraute Kunden wieder zu sehen. In der Zeit nach dem Lockdown hatte die Kirchengemeinde Ziegenhain in Abstimmung mit dem Leitungsteam der Tafel einen Gabenzaun eingerichtet, um diese Phase zu überbrücken. Das Leitungsteam hat die Zeit inzwischen gut genutzt, um nun unter den erschwerten Bedingungen wieder handlungsfähig zu sein.

(28.05.2020)