Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Archiv

Campingfreizeit für Jugendliche am Balaton in Ungarn

Unsere erlebnisreiche, vielversprechende Freizeit beginnt am Freitag, den 16. Juli 2004.

Rückkehr in Schwalmstadt ist am 31.07.04. Mitfahren können Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren. Wie fahren mit Kleinbussen, die uns während der gesamten Freizeit für Unternehmungen zur Verfügung stehen. Schlafen werden wir in unseren eigenen Zelten und verpflegen werden wir uns selbst in unserer Zeltlagerküche. In dem Unkostenbeitrag in Höhe von 360.- €  sind Hin & Rückfahrt, Vollverpflegung, Campingplatzgebühren, Kurtaxe, sämtliche Ausflugstouren in Ungarn, Haftpflichtversicherung und Eintrittsgelder enthalten. Eine qualifizierte Reisebetreuung ist selbstverständlich. Am Mittwoch, den 16.06.04 findet für alle Ungarnfreizeitler von 18 Uhr bis ca. 19.30 Uhr ein verbindliches Vorbereitungstreffen im Evangelischen Gemeindehaus in Ziegenhain Zur Schanze 16 statt.  

Fest angemeldet ist, wer den Freizeitpaß abgegeben und gleichzeitig eine Anzahlung in Höhe von 150.- €  auf das Konto des Kirchlichen Rentamtes überwiesen hat: Kreissparkasse Ziegenhain Nr. 200045359  Blz.: 52052154  Die Überweisung bitte mit dem Vermerk Ungarn 2004 versehen!                 

Den Freizeitpaß gibt es bei:

 Kreisjugenddiakon Dieter Klitsch, zur Schanze 16

 in 34613 Schwalmstadt 2  Tel.: 06691/ 710825

 oder bei Frau Bettina Range, Kirchweg 8

 in 34630 Gilserberg  Tel.: 06696 / 7618

Anmeldeschluß ist der 07. Mai. Die Restzahlung muß bis zum 8. Juni erfolgt sein. Da nur 20 Plätze zur Verfügung stehen, wird eine rasche Anmeldung empfohlen !

Was Euch so alles erwartet ?

Gemeinsame Erlebnisse, Sonne,  Balaton , Kultur ungarische Gastfreundschaft und selbstverständlich Disco stehen im Sommer 2004 auf dem Programm. Der Urlaub fängt bereits beim Packen an und spätestens beim Schlafen unter unseren Baumwolldächern spürt jeder einen Hauch von Outdoorromantik. Wir erwarten von Euch die Mitarbeit in der Gruppe, Spontaneität, Frustrationstoleranz und natürlich die Beherrschung gewisser “Anstandsregeln” im Ausland. Wir fahren mit unseren Kleinbussen von Schwalmstadt über Würzburg, Nürnberg, Regensburg, Passau und Wien nach Ungarn. Am Plattensee ( Balaton) werden am Südufer in der Nähe von Siofok in dem Ort Siofok-Sosto die Zelte aufgeschlagen. Dort gibt es genügend Zeit zum Baden, Volleyballspielen und auch zum Tennisspielen. Die Jugendszene spielt sich abends in Siofok ab. Zahlreiche Discos und Musikveranstaltungen laden zum Mitmachen ein. Ganz sicherlich zählt die Fahrt mit dem Discoschiff zur vorgerückten Stunde auf dem Balaton zu den Highlights. Im  warmen Wasser des einzigartigen europäischen Thermalsees in Heviz kann man seine Seele so richtig baumeln lassen. Unser Zeltplatz ist gleichzeitig auch Ausgangspunkt für die vielfältigen kulturellen Angebote. So ist eine Fahrt entlang der historischen Städte Esztergom und Visegrad am Donauknie besonders beeindruckend und Szentendre das berühmte Künstlerstädtchen an der Donau, lädt zum Bummeln ein. Der Besuch einer Tropfsteinhöhle und die Besichtigung von Pecs, die Stadt mit dem mediterranen Flair im Süden Ungarns, wird uns begeistern. Der absolute Highlight ist die Tagesfahrt nach Budapest mit dem Besuch der weltberühmten Matthiaskirche, dem Parlament, und der immer pulsierenden Markthalle. Das faszinierende Höhlenlabyrinth läßt die unterirdischen Geheimnisse Ungarns lebendig werden. Spielabende, Meditationen und Sportangebote runden die Ungarnfreizeit ab.

(16.02.2004)