Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Archiv

Wir bitten um Ihre Hilfe für die Wirbelsturm-Opfer in Birma

Unzählige Menschen im Irrawaddy-Delta in Birma leiden an den schweren Folgen eines Zyklons. Die Familien dort brauchen dringend unsere humanitäre Unterstützung. Schnelle Hilfe tut not.

Mitarbeiter der Katastrophenhilfe des Diakonischen Werkes sind bereits vor Ort und verteilen Überlebenspakete. Eines der jeweils knapp 65 Euro teuren Überlebenspakte für eine fünf- bis sechsköpfige Familie enthält neben einem 200 Liter Tank zum Auffangen von Regenwasser unter anderem Decken, Kleidung, Moskitonetze, Kochgeschirr, eine Plane und Lebensmittel.

Im Kirchenkreisamt Ziegenhain sind Konten eingerichtet, auf die Sie Spenden einzahlen können, die an die Katastrophenhilfe des Diakonischen Werkes weitergeleitet werden.

Konten des Kirchenkreisamtes Ziegenhain

Kreissparkasse Schwalm-Eder                        VR Bank Alsfeld

Konto 0200 0453 59                                              Konto 2217104

BLZ  52052154                                                       BLZ 53093200

Bitte geben Sie in der ersten Verwendungszeile auf dem Überweisungsträger das Stichwort "Wirbelsturm - Birma" an, danach Ihre Adresse.

Als Wohnort genügen Postleitzahl und Straße. Dann können wir Ihnen für die Spenden über 100 Euro eine Spendenbescheinigung zusenden .

Für Spenden bis 100 Euro erkennt das Finanzamt die Einzahlungsquittung zusammen mit Ihrem Kontoauszug als Spendenbeleg an.

Weitere Informationen finden Sie auf der
Homepage der Diakonie-Kathastrophenhilfe
( http://www.dwkw.de/aktuell/index.html#a838 )

Danke für Ihre Hilfe !

 

Ein Spendenaufruf der Kirchengemeinden
des Kirchenkreises Ziegenhain

(18.05.2008)