Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Archiv

Mittagsgeläut in der Schlosskirche zu Ziegenhain

Am Sonntag, den 03.08.2008 wurde in der Schlosskirche zu Ziegenhain das Mittagsgeläut auf 12.00 Uhr umgestellt.

Bisher haben die Glocken um 11.00 Uhr zum Gebet gerufen, denn in der Zeit landwirtschaftlicher Prägung des Alltags standen die Leute früher auf und sie gingen auch früher zu Bett. Die Mitte des Tages war um 11.00 Uhr erreicht. In vielen Häusern und auch bei der Feldarbeit war es üblich, um 11.00 Uhr zu Mittag zu essen. Das Geläut rief zur Unterbrechung der Arbeit und zum Gebet auf.  Dieser Lebensrhythmus prägt unseren Alltag schon lange nicht mehr, und so macht das Läuten um 11.00 Uhr eigentlich keinen Sinn mehr.

Vor diesem Hintergrund hat der Kirchenvorstand das neue Mittagsläuten beschlossen.  Aus diesem Anlass fand der Gottesdienst am 03.08.2008 in der Schlosskirche ausnahmsweise erst um 11.00 Uhr  statt. Anschließend gab es auf dem Paradeplatz Gelegenheit zu einem gemeinsamen Mittagessen mit Schwälmer Kartoffelsuppe. Im Gottesdienst wirkt ein Handglockenchor aus Kassel mit, die Predigt hielt Dekan Christian Wachter.

(08.08.2008)