Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Am 12.06.2016 feiern die Kirchengemeinden Schrecksbach und Holzburg ein Gemeindefest

Am Sonntag, 12.06., feiern die  Kirchengemeinden Schrecksbach und Holzburg auf der Schulwiese in Schrecksbach ein Gemeindefest.

Zusammen mit Kindern der Grundschule „Am Metzenberg“ mit den beiden Schulstandorten in Schrecksbach und Röllshausen, dem Kindergarten Röllshausen und dem Hephata-Haus Schrecksbach ist ein abwechslungsreiches Programm geplant. Beginn ist um 11.00 Uhr mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Matthias Müller, musikalisch begleitet vom Posaunenchor Röllshausen.

Die Schülerinnen und Schüler an den beiden Schulstandorten Schrecksbach und Röllshausen haben in den vergangenen Wochen in Projektstunden zum Thema „Martin Luther/Leben im Mittelalter“ intensiv gearbeitet.

Die Kinder der Grundschulen möchten nach dem Gottesdienst ihre Arbeiten in und um die Schule vorstellen.

Nach dem Gottesdienst schließt sich zunächst die Möglichkeit zum Mittagessen mit Gegrilltem und Getränken an. Zeitgleich wird auch Kaffee und Kuchen angeboten. Danach führen die Schülerinnen und Schüler durch ihre Ausstellung.

Ein Kinderprogramm mit verschiedenen Spielen und Werkarbeiten wird ebenfalls angeboten.

Gegen 16.00 Uhr ist der Abschluss geplant.

Der Gottesdienst ist Teil eines Wettbewerbs „Alte Thesen neu gelesen“ der Landeskirche von Kurhessen-Waldeck zum Lutherjubiläum im nächsten Jahr. Die Kirchengemeinde Schrecksbach nimmt daran teil, hatte schon einige Aktionen zu diesem Thema und wird mit einer Grenzsteinwanderung zwischen Holzburg und Fischbach am 26.06. die Reihe fortsetzen. „6 aus 95 und eine Zusatzzahl“ hat die Gemeinde ihr Projekt genannt.

 

 

(08.06.2016)