Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Gemeindeportrait

Willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Ziegenhain

Sonntags ist in der Schlosskirche Gottesdienst - in der Regel um 10 Uhr.

Am ersten Sonntag im Monat ist anschließend ein Kirchencafe in der angrenzenden Festungsschule.

Jeden zweiten Sonntag feiern wir den Gottesdienst zusammen mit dem Kindergottesdienst.

 

Unsere Kirche ist zur stillen Andacht tagsüber geöffnet. 


(Foto: Kirchenkreis)

Unmittelbar neben der Schlosskirche befindet sich das Dekanat Ziegenhain des Evangelischen Kirchenkreises Schwalm-Eder mit einer Beratungstelle des Diakonischen Werks des Kirchenkreises (Hospizarbeit, Müttergenesung- und Familiengesundheit).

Die Evangelische Kirchengemeinde Ziegenhain versteht sich als eine diakonische Gemeinde. Im Gemeindezentrum Zur Schanze 16 begegnen sich junge und alte Menschen.

Montags singt und spielt die Ten-Sing-Gruppe.

Am Freitagnachmittag bevölkern die Kinder- und Jungschargruppen das Haus.

Freitags gibt es einen Gemeindemittagstisch, zu dem jede und jeder kommen kann.

Der Besuchsdienst kümmert sich zusammen mit dem Gemeindepfarrer um ältere und einsame Menschen.

 

Geschichtliches

Hier in Ziegenhain wurde die Konfirmation "erfunden". 1534 wurde im Ziegenhainer Schloss die von Martin Bucer verfasste "Ziegenhainer Kirchenzuchtordnung" verabschiedet. In ihr wird für die Kirchengemeinden in der Landgrafschaft die Konfirmation verbindlich eingeführt.

Weihnachtsmarkt

Am 3.Adventswochende ist Weihnachtsmarkt vor der Schlosskirche. Die Kirchengemeinde beteiligt sich mit dem verkauf von Handarbeiten, einem Cafe und einem Bistro in der Festungsschule und dem Konzert der Ziegenhainer Chöre am Freitagabend. Der Posaunenchor spielt auf dem Markt. Die Eröffnung des Weihnachtsmarktes findet immer am Freitag um 14 Uhr in der Schlosskirche statt.