Friedenskirche

Friedrich-Ebert-Straße 112
34119 Kassel

Informationen zur Kirche

Sehenswertes

Farbige Innengestaltung, große Wandgemälde von Dietrich Stalmann.

Geschichtliches

Ursprünglich gehörte die Friedenskirche zur lutherischen Personalgemeinde und wurde im Jahr 1908 durch den Architekten Johannes Roth im aufstrebenden Stadtteil des Vorderen Westens erbaut. Die barock anmutenden Türme mit den kupferbeschlagenen Hauben prägen den Stadtteil. Der Innenraum war ursprünglich reich mit ornamentalen Malereien, Bibelworten und Bildnissen der Reformatoren geschmückt. Diese wurden nach dem Krieg übergestrichen. Am Ende der sechziger Jahre wurde die Innenarchitektur zugunsten klarer Linien stark verändert. Die Neugestaltung am Ende der neunziger Jahre konnte mit der Botschaft der Farben den Innenraum neu beleben. Die monumentalen Wandgemälde von Dietrich Stalmann (Abendmahl, Himmlischer Christus, Engel), Symbiosen aus Schwarzweißfotografien und abstrakter Malerei, bilden zusammen mit der goldenen Altarwand das geistliche Zentrum des Raumes.

Hinweise

Die Kirche ist zusätzlich zu den offiziellen Öffnungszeiten oft auch vormittags geöffnet. Führungen werden von den Pfarrern der Gemeinde gerne übernommen.

Weitere Informationen

  • Wir nehmen am Programm "Offene Kirchen in Kurhessen-Waldeck teil.
  • Bei uns kann man in der Bibel lesen.
  • Wie bieten Führungen an.
  • Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt.
  • Bei uns gibt es Angebote für Kinder.
  • Wir haben eine Toilette im Umkreis von 100m.

Öffnungszeiten

Dienstag von 14:30 bis 16:30 Uhr
Mittwoch von 14:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag von 17:00 bis 19:00 Uhr
Freitag von 14:30 bis 16:30 Uhr
Samstag von 10:30 bis 12:30 Uhr

Hinweise zu den Öffnungszeiten:

An Freitagen im Sommer ist die Kirche von 19:00 -21:00 Uhr geöffnet, im Winter von 14:30 bis 16:30 Uhr.

Gottesdienst:
Sonntag 10:30 Uhr

Infokontakt

Pfarrer Matthias Meißner
pfarramt1.kassel-friedenskirche@ekkw.de
0561-17972

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.friedenskirche-kassel.de

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.



Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

zurück