Auferstehungskirche

Kirchkranz 1
36179 Bebra

Informationen zur Kirche

Sehenswertes

Die Abschlusswand des Kirchenschiffes, Decke und Wände des Chorraumes sind mit Fresko-Malereien aus der Nachkriegszeit geschmückt.

Geschichtliches

Es ist wahrscheinlich, dass es schon 1353 an dieser Stelle eine Kirche in Bebra gab. Im Laufe der Jahrhunderte wurde diese beständig erweitert. Am 4. Dezember 1944 fielen Bomben auf Bebra und zerstörten auch die evangelische Kirche. Sie war das erste Gotteshaus, das nach dem 2. Weltkrieg in Hessen wieder aufgebaut wurde. Dabei fand abermals eine Erweiterung statt. Am 1. Ostersonntag, den 17. April 1949 wurde die evangelische Kirche eingeweiht und erhielt den Namen "Auferstehungskirche".

Weitere Informationen

  • Bei uns kann man in der Bibel lesen.
  • Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt.
  • Bei uns gibt es Angebote für Kinder.
  • Wir liegen an einem Rad- oder Wanderweg.

Öffnungszeiten

Montag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch von 10:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Gottesdienst:
Sonntag um 10.00 Uhr

Infokontakt

Ev. Kirchengemeinde Bebra
gemeindebuero@auferstehungskirche-bebra.de
06622 917344

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.auferstehungskirche-bebra.de

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.



Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

zurück