a23621
Foto: Bereits am Sonntag vor dem Reformationstag wird in Marburg der zentrale hessische Reformationsgottesdienst gefeiert und live im TV übertragen. Unser Foto zeigt die Elisabthkirche. (Foto: medio.tv/Schauderna) Bereits am Sonntag vor dem Reformationstag wird in Marburg der zentrale hessische Reformationsgottesdienst gefeiert und live im TV übertragen. Unser Foto zeigt die Elisabthkirche. (Foto: medio.tv/Schauderna)

31. Oktober 1517 / 31. Oktober 2017
Festgottesdienste und zahlreiche Veranstaltungen zum 500. Reformationsjubiläum

Marburg/Schmalkalden (medio). Mit zwei großen Festgottesdiensten in Marburg und in Schmalkalden feiert die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck den 500. Reformationstag. Am 29. Oktober (Sonntag) ist ein zentraler evangelischer Gottesdienst für das Bundesland Hessen von der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in der Marburger Elisabethkirche vorgesehen. Am Reformationstag selbst (31.10.) wird ein zentraler ökumenischer Festgottesdienst für den Freistaat Thüringen in der Stadtkirche St. Georg in Schmalkalden gefeiert, zu dem Bischof Prof. Dr. Martin Hein und Bischof Dr. Ulrich Neymeyr vom Bistum Erfurt erwartet werden.

TV-Gottesdienst «Reformation. Macht stark.» am 29. Oktober

Der Gottesdienst in Marburg steht unter dem Motto «Reformation. Macht stark.» und wird vom Hessischen Rundfunk live von 15 bis 16 Uhr im Fernsehen übertragen. Die Predigt halten Bischof Prof. Dr. Martin Hein und Kirchenpräsident Dr. Dr. h.c. Volker Jung von der EKHN gemeinsam. Und auch die beiden hessischen Reformationsbotschafter der Evangelischen Kirche in Deutschland, Anke Sevenich und Christopher Posch, wirken in dem Gottesdienst mit. Durch die Liturgie führt Pfarrerin Dr. Anna-Karena Müller aus Marburg.

Als besonderer Gast werde Landgraf Philipp, verkörpert von Stefan Piskorz, im Gottesdienst auftreten, berichtete Pfarrerin Claudia Rudolff, Beauftragte für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk der EKKW. Musikalisch wird der Gottesdienst unter der Leitung von Landeskirchenmusikdirektor Uwe Maibaum begleitet von Mitgliedern der Kurhessischen Kantorei, des Kinderchors der Elisabethkirche und einer Instrumentalcombo mit Matthias Siegel (Jazzposaune) und Nils Kuppe an der Orgel.

Zahlreiche Veranstaltungen in ganz Kurhessen-Waldeck

2017-10-16
Mit zahlreichen Veranstaltungen, darunter Reformationskonzerten, Lutherwanderungen oder Jugendgottesdienste, wird in den Kirchengemeinden der landeskirche der Reformationstag gefeiert. Im ekkw.de-Veranstaltungskalender finden Sie viele Veranstaltungstermine und Gottesdienste und können selbst noch weitere eintragen. (s. Linktipp rechts und unten auf dieser Seite).
 

Stichwort: Reformationstag

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, verbreitete Martin Luther (1483-1546) in Wittenberg seine 95 Thesen gegen die kirchlichen Missstände seiner Zeit. Ob er sie tatsächlich an die Tür der Wittenberger Schlosskirche schlug, ist historisch nicht gesichert. Das Datum gilt als Beginn der Reformation, die weitreichende religiöse, politische, gesellschaftliche und kulturelle Folgen hatte.Der Reformationstag ist im Jubiläumsjahr bundesweit ein Feiertag. (12.10.2017)


Feiertagsservice
Gottesdienste und Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum