neues

Kirche - Aktuell - Nachrichten und Berichte

Finanzverantwortliche aus 25 internationalen Kirchen und fünf Missionsgesellschaften treffen sich zur «Schatzmeister-Konsultation» der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) in Hofgeismar.
EMS-Gemeinschaft

Kirchliches Geld soll die Welt verändern

Vom 10. bis 13. April 2024 treffen sich Finanzverantwortliche aus 25 internationalen Kirchen und fünf Missionsgesellschaften zur «Schatzmeister-Konsultation» der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) in Hofgeismar. Die Finanzmanager aus Afrika, Asien, Europa und dem Nahen Osten beraten gemeinsam, wie kirchliche Gelder ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltig investiert werden können.

Konfirmation in der Friedenskirche Kassel
Aktuell
2024
Konfirmation
Eine hessische Erfindung
Mit der Konfirmation ins kirchliche Erwachsenenleben

Jedes Jahr lassen sich Mädchen und Jungen im Alter von etwa 14 Jahren konfirmieren. Mit Hochzeit und Taufe gehört das Fest zu den gefragtesten Angeboten der evangelischen Kirche. Mit ihrer Konfirmation treten die Jugendlichen in das kirchliche Erwachsenenleben ein. Der Ursprung des Festes liegt in Hessen.

Aktuell
2024
Flucht
EKHN und EKKW stellen insgesamt 80.000 Euro bereit
Evangelische Kirchen unterstützen Hilfsprojekte in Israel und Gaza

Mit insgesamt 80.000 Euro unterstützen die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau sowie die Evangelische Kirche von Kurhessen Waldeck Hilfsprojekte in Israel und im Gazastreifen. Jedes Projekt erhält 40.000 Euro aus Ökumene- und Kollekten-Mitteln.

Aktuell
2024
Aufruf der EKD-Beauftragten für Schöpfungsverantwortung
Klimastreiktag und Mitmachaktion «The Sound of Hope»

Beschäftigte im ÖPNV, Fahrgäste und Klimabewegte gingen am 1. März gemeinsam für klimafreundliche Mobilität auf die Straße. Die EKD-Beauftragte für Schöpfungsverantwortung rief zur Beteiligung auf. Die evangelische Mitmachaktion «The Sound of Hope» bot Beteiligung online.

Ziegenhainer Zuchtordnung
Aktuell
2024
Konfirmation
Aus dem Jahr 1539
«Ziegenhainer (Kirchen-) Zuchtordnung»

Die Konfirmation geht auf die sogenannte «Ziegenhainer Zuchtordnung» zurück, die 1539 in Ziegenhain (Kirchenkreis Schwalm-Eder) unter der Federführung des Reformators Martin Bucer (1491-1551) entstand. Wir zeigen einen Auszug aus der Ordnung.

Aktuell
2024
Ehrenamtliche für Programmbegleitung gesucht
Hessentag in Fritzlar: Kirche wird zum Erlebnis

Unter dem Motto «Erlebnis: Kirche» präsentieren sich die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck, die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau sowie die Diakonie Hessen vom 24. Mai bis 2. Juni auf dem Hessentag in Fritzlar. In der Evangelischen Stadtkirche in Fritzlar erleben die Gäste eine Tanz-Perfomance, die in Herz und Beine gehen soll.

Frieden
Aktuell
2024
«…durch das Band des Friedens»
Weltgebetstag: Beten im Schatten des Krieges

Am 1. März beteten Christinnen weltweit mit den Frauen des palästinensischen Weltgebetstagskomitees für einen gerechten Frieden in der Region im Nahen Osten. Die Liturgie kam von palästinensischen Frauen. Nach dem Terrorangriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober 2023 musste sich der Weltgebetstag neu sortieren und Materialien überarbeiten.

Bischöfin Hofmann
Aktuell
2024
Reformprozess
Bischöfin beim Synodalen Strategie-Tag
Ziele kirchlicher Veränderungsprozesse im Mittelpunkt

Bischöfin Dr. Beate Hofmann ging auf dem synodalen Strategietag am 3. Februar 2024 der Frage nach, auf welche Ziele unsere Veränderungsprozesse zusteuern. Hier können Sie ihren Impuls nachlesen

Ukraine-Krieg
Aktuell
2024
Diakonie Katastrophenhilfe
Aufruft zu Spenden für Ukrainehilfe

Zwei Jahre nach dem Einmarsch Russlands gerät die humanitäre Lage in der Ukraine zunehmend aus dem Blickfeld. Fast täglich sterben Zivilisten bei Luftangriffen, die Infrastruktur wird gezielt zerstört. Für humanitäre Hilfe und den Wiederaufbau braucht es einen langen Atem und Spenden, zu denen die Diakonie Katastrophenhilfe aufruft.

Ukraine-Krieg
Aktuell
2024
Strategie für Kriegsflüchtlinge notwendig
Zwei Jahre Krieg in der Ukraine

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine währt zwei Jahre lang. Über 731 Tage Krieg in Europa. Bischöfin Beate Hofmann (EKKW) und Kirchenpräsident Volker Jung (EKHN) beziehen Stellung und fordern Bleibeperspektiven für Flüchtlinge aus der Ukraine auch über 2025 hinaus.